Grundschulneubau in Lauenförde beschlossen

Ein starkes und einstimmiges Votum!

Der Rat der Samtgemeinde Boffzen hat am heutigen Abend eine bedeutende Entscheidung getroffen. Die Grundschule Lauenförde soll in den kommenden Jahren neu gebaut werden. Nach sorgfältiger Prüfung und Feststellung des erheblichen Sanierungsstaus am bestehenden Schulgebäude wurde auf der Grundlage der Beratungen im Bau- und Umweltausschuss einstimmig beschlossen, dass es keinen Sinn mehr macht, weiter aufwändige Unterhaltungsmaßnahmen durchzuführen. Ein Neubau ist die einzig richtige Entscheidung, um unseren Kindern eine moderne und zukunftssichere Lernumgebung zu bieten. Es ist davon auszugehen, dass hierfür in den kommenden Jahren rd. 6 Millionen Euro für dieses wichtige Projekt aufzubringen sind. Das kommende Jahr wird intensiv genutzt, um die Grundlagen zu schaffen und verschiedene Bauvarianten gegenüberzustellen, damit wir die bestmögliche Lösung für unsere Samtgemeinde finden. Die Umsetzung der Maßnahme soll nach Vorstellung des Rates in den Jahren 2026 und 2027 erfolgen. Dieser Neubau stellt eine bedeutende Investition in die Zukunft unserer Kinder und unserer gesamten Gemeinschaft dar. Wir sind fest entschlossen, dieses Projekt zügig und effizient voranzutreiben und freuen uns darauf, Ihnen im Laufe des kommenden Jahres erste Fakten benennen zu können. Vielen Dank für die breite Unterstützung und Ihr Vertrauen.

Vorheriger Neue Feuerwehrfrauen und -männer

Leave Your Comment

© 2024 Samtgemeindebürgermeister Tino Wenkel | Design & Programmierung: DMCW®